Schlagwort-Archiv: Pahan Tharuwa

Work in progress!

  Ihr glaubt gar nicht, wie uns die Übermittlung dieses Fotos gestern erfreut hat. So lange schon tun wir von Deutschland aus unser Möglichstes das Mädchenhaus Pahan Tharuwa endlich fertig zu stellen.   Wir haben eine Mauer rund um das Gelände errichten lassen. Das bestehende, baufällige Gebäude wurde mit Spenden vollständig saniert und erweitert. Und […]

>

Vielen Dank, Atman Tribe!

  Im Januar 2017 fand erneut das Atman Tribe Festival statt. Mit mehr Line-ups und weitaus mehr Besuchern als im Jahr zuvor. Und wie schon im vergangenen Jahr, haben unser enger Freund Andy und die ganze Atman-Familie einen Großteil der Ticketverkäufe für unser Projekt Pahan Tharuwa gespendet.   Mit deren großzügiger Spende konnten die Arbeiten […]

>

Wenn der Regen nicht wäre…

  Insbesondere die letzten Monate haben starke, lang anhaltende Regenfälle immer wieder für enorme zeitliche Verzögerungen an unserem Projekt „Pahan Tharuwa“ gesorgt. Insgesamt hat sich die Fertigstellung so bereits um eine halbes Jahr verzögert.   Ein weiterer Zeitfaktor ist das Probation Office vor Ort. Jeder unserer baulichen Schritte bedarf einer Überprüfung dieser Sri lankischen Behörde. […]

>

Meilenstein bei Pahan Tharuwa

  Mit der sehr großzügigen Unterstützung von Darshana konnten in der Zwischenzeit alle verbleibenden Baumaßnahmen abgeschossen werden. Darhsana ist ein sehr bescheidener, großzügiger Mensch, der viel spendet und sich für seine bedürftigen Landsleute einsetzt.   Er ist der Inhaber vom Café Chill in Ella, einem der wahrscheinlich besten Sri Lankas.   Als Gegenleistung fuer seine […]

>

Fortschritte bei Pahan Tharuwa

  Endlich haben wir es geschafft, Badezimmer und die Innenräume unseres neuen Mutter/Kind-Heimes im 1. Stock fertigzustellen.   Nun fehlt noch das Mobiliar. Benötigt werden Gelder für Ventilatoren, Lampen und Einrichtungsgegenstände für einen Aufenthaltsraum und ein Behandlungszimmer.   Wir brauchen hierfür euer aller Unterstützung.   Vielen Dank im voraus für jede noch so kleine Spende […]

>

Mühsam kommen wir voran!

  Anfang Dezember 2016 waren wir nach Handapanagala (Sri Lanka) zu unserem Charity-Projekt zurückgekehrt. Acht Monate war es her, dass wir den Bau des Hauses Pahan Tharuwa, was soviel heißt wie Morgenstern, persönlich begleitet hatten.   Jetzt haben wir März und der Zeitdruck ist groß, das Haus fertig zu stellen, damit 10 minderjährige Mütter mit […]

>

Manchmal braucht es viel Geduld!

  Als wären die monatlichen Wasser- und Stromrechnungen von Meth Sewa, Handapanagala/Sri Lanka, mit ca. 250-300 Euro nicht ausreichend unser Budget zu schänden, sind in den vergangenen Monaten ein Dutzend unserer Kids so krank geworden, dass sie stationär ins Krankenhaus verlegt werden mussten.   Viele Kinder sind aufgrund ihrer Gebrechen – und nicht zuletzt wegen […]

>

Regenfälle & Flut

  Die starken Regenfälle (Bilder) der vergangenen Wochen haben in Colombo eine so grosse Flutkatastrophe verursacht, dass über 200.000 Menschen aus der Stadt geflüchtet sind.   Auch bei uns ist der Schaden gross! Die Eröffnung von Pahan Tharuwa muss leider erneut verschoben und unser ohnehin schon ausgereiztes Budget erstmal aufgestockt werden.    

>

Pahan Tharuwa Mädchenhaus

  Der 2. Stock von Pahan Tharuwa   Der Rohbau des zweiten Stocks ist bald fertig. Danach können wir mit dem Innenausbau und der Einrichtung beginnen.      

>

Pahan Tharuwa – Baubeginn des 2. Stocks

  Die Buddhistische Zeremonie zum Glücksverheißendem Zeitpunkt im Morgengrauen soll unser Bauvorhaben segnen.   Waehrend die jungen Mönche Buddhas Lehren und Mantras rezitieren, wird der Eckstein mit fruchtbare Samen aus verschiedenen Ländern, Mantras und guten Wünschen darin vermauert.    

>