Unser aktuelles Projekt

Das erste große Projekt ist ein neues Waisenhaus für Meth Sewa

 

Für 2015 planen wir, einen 20 Fuß-Container vollbepackt mit allem Notwendigen per Seefracht nach Sri Lanka zu schicken, den wir Dank Peters Bemühungen gestiftet bekommen. Wir möchten darüber hinaus ausreichend Geldspenden für den Neubau/Anbau des Meth Sewa Waisenhauses sammeln (dafür sind noch ca. EURO 12.000,- nötig).

 

Auch Patenschaften die freiwilligen Helfer, die besondere Aufmerksamkeit benötigen (wir denken, es ist wichtig, die Helfer zu unterstützen, damit sie weiterhin so viel Gutes für die Waisen tun können) gilt es dringend umzusetzen. Diese sind mit EURO 50,- monatlich angesetzt. So kann gewährleistet werden, dass es auch den Familien der Freiwilligen gut geht und etwas Stress und finanzieller Druck abgebaut werden können.

 

Die laufenden Kosten für Wasser, Strom und kleine Gehälter für die freiwilligen Helfer sind weitere Posten, die es gilt, verlässlich zu unterstützen. Hier kommen monatlich etwa EURO 800,- zusammen. Wasante hat große Schwierigkeiten und Schulden, so einen hohen Betrag jeden Monat tragen zu müssen.

 

Wenn wir alle zusammenlegen, jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas dazu tut, dann schaffen wir es sicher, benachteiligten Kindern (je mehr umso besser) auf der Insel ein besseres Leben zu geben!